Sitzendorf

Sitzendorf liegt ca. 310 m üNN, umgeben von steilen Hängen und Bergen, in einem breiten Abschnitt des idyllischen Schwarzatals. Der Ort ist Teil des Thüringer Schiefergebirges und des Naturparks "Thüringer Wald". Durch Sitzendorf führen unter anderem die Porzellanstraße und der Europäische Bergwanderweg. Die Bier- und Burgenstraße sowie die Klassikerstraße liegen gleich in der Nähe. 1760 hat Georg Heinrich Macheleidt unabhängig von Böttger in Sitzendorf das Porzellan nacherfunden. 1850 wurde die Sitzendorfer Porzellanmanufaktur gegründet, welche zwar nicht mehr produziert, jedoch noch besucht werden kann.

"Mein Sitzendorf - mein Heimatort,
du liegst im Tal, von Bergen rings umgeben.
Schau ich vom Sommerberg herab
und seh die Straßen und die Häuser dort,
ich wollt ich könnte ewig darin leben.
Die Schwarza blinkt wie ein silbernes Band,
wie bist du schön, du mein Thüringer Land."M.U.

Wandermöglichkeiten

In und um Sitzendorf kann man nach Lust und Laune behagliche Spaziergänge oder eindrucksvolle Wanderungen unternehmen. Es gibt zahlreiche, gut ausgeschilderte Wanderwege, so zum Beispiel der Wanderweg "Bergbau und Gold", den Amts- und Apothekenweg sowie der Panoramaweg Schwarzatal. Wanderfreunde können seltene Tier- und Pflanzenarten bewundern und die Umgebung erkunden.

Ausflugsziele in der Region

Facebook Twitter Google+ Pinterest